Damen: On the road to relegation

… haben sich am 1. Juli sieben Göttinger Spielerinnen gemacht, um den Aufstieg in die erste Liga gegen Aachen zu spielen. Durch einige verletzungs- und krankheitsbedingte Ausfälle trat unsere Spielgemeinschaft nur mit insgesamt 13 Spielerinnen an gegen den starken Kader

Hier geht’s weiter

Herren: Pflichtsieg in Frankfurt

Mit einem 11:8-Arbeitssieg gegen Schlusslicht Frankfurt haben die GöLax-Boys am Samstag einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung obere Plätze der 2ten Bundesliga West-Süd gemacht. Durch die extrem enge und spannende Tabelle positioniert Göttingen sich damit im Kampf um die Erstliga-Relegation:

Hier geht’s weiter

Damen: #winning in Witten

Mit ausreichend Sonnencreme ausgerüstet reiste die SG Marburg/Göttingen/Kassel mit 14 Spielerinnen nach Witten, um sich den Paderborn Hornets zu stellen. Bereits 2 Minuten nach Spielbeginn konnten wir den ersten Treffer erzielen. Wenige Minuten später zog Paderborn allerdings nach. Unbeirrt trotz

Hier geht’s weiter

Damen: Beste Bedingungen gegen Bochum

Bei sonnigem Wetter und fast schon sommerlichen Temperaturen ging es für die SG Marburg/Göttingen/Kassel nach Dortmund, um gegen die Damen aus Bochum anzutreten. Trotz einiger Krankheitsfälle im Team waren wir genug, um mit 12 Spielerinnen auf dem Platz zu stehen.

Hier geht’s weiter

Damen: Mutprobe in Münster

In der Vorrunde hatte sich die SG Göttingen/Kassel/Marburg unentschieden vom B-Team der Münster Mohawks getrennt. Umso heißer waren die Damen der SG auf den Sieg in Münster. Der Gedanke an einen Rückrundenrundenauftakt bei frühlingshaften Temperaturen hatte uns schließlich durch die

Hier geht’s weiter

Duell in Dortmund

Trotz Tief Herwart zog es die Göttinger Damenmannschaft am 29.10. mit ihrer Spielgemeinschaft Marburg Saints und den Kassel Raccoons nach Dortmund. Bei dem dritten Spiel der Ligasaison sollte besonders an den Schwächen des vorigen, knapp verlorenen Spiels gegen den starken

Hier geht’s weiter

Kräftemessen in Köln

Früh am Morgen des 21. Oktober machten sich die Spielerinnen der Spielgemeinschaft auf den Weg nach Köln, um das zweite Ligaspiel der Saison zu bestreiten. Trotz Nieselregen und aufgeweichtem Platz wärmten wir uns motiviert auf. Aufgrund eines vorangehenden Spiels starteten

Hier geht’s weiter