Turnierbericht KLM


DSCN1607 copy
Vergangenes Wochenende waren sowohl die Damen, als auch die Herren von Göttingen Lacrosse beim diesjährigen Kieler Lacrosse Meeting mit einer eigenen Mannschaft vertreten. Wir reisten also am Freitagnachmittag mit gut 20 Lacrossern gen Norden, um diesem Traditionsturnier beizuwohnen. Dort angekommen ging es sofort mit dem Feiern los, schließlich hatte Spielertrainer Moritz Dehl (#44) just an diesem Tag die volle Strafmündigkeit erreicht und zelebrierte mit uns seinen 21. Geburtstag. Auch hier noch einmal: Alles Gute zum Geburtstag, Zuckerpuppe!!!

DSCN1516Leicht verkatert, aber mit bester Laune und Motivation ging es dann am Samstagmorgen auf in die ersten Spiele. Kiel präsentierte sich den ganzen Tag über mit bestem Lacrosse-Wetter, sodass das Turnier-Give-Away (Sonnencreme) besten Anklang fand. Nach drei über den Tag verteilten Spielen standen die Damen als Sieger ihrer Gruppe fest, die Herren schafften es immerhin auf Gruppenplatz 3.

Ein Highlight des Turniers: Geburtstagskind Moritz belohnte sich selbst und legte am Samstag erfolgreich seine Prüfung zum Schiedsrichter der Stufe 2 (schwarz) ab. Wir sind stolz auf dich!

Es konnte also zum wichtigsten Teil des Turniers übergegangen werden: Wir waren mit 7 Newcomern zum Turnier angereist und diese sollten einen vernünftigen Einstand ins Team erhalten. In der Rookie-Night mussten von ihnen Werte wie Teamgeist, Zuverlässigkeit, Fitness und Geschick unter Beweis gestellt und deren Bedeutung für das Lacrossespiel verinnerlicht werden. Wir begrüßen all unsere Rockies herzlich im Team, ihr habt eure Aufnahmeprüfung mit Bravour gemeistert! Herzlichen Dank ebenfalls an die Dänen, die uns ihre Rookies als Pick-ups zur Verfügung stellten und damit der Rookie-Night die Krone aufsetzten!

Doch der Abend war noch lange nicht zu Ende. Denn auch Spielertrainerin Rachael Garcia ( #13) hatte ihr Geburtstagswochenende, welches mit reichlich Konfetti und Überraschungen gefeiert wurde. Herzlichen Glückwunsch kleine Retschl!!!

DSCN1530 copy

Am Sonntagmorgen stand nach dem bravourösen Gruppensieg also das Viertelfinale für die Damen an. Es ging gegen die stark aufgestellten Hamburgerinnen in einer Partie, in der wir uns von unserer besten Seite zeigten, allerdings doch zu oft an der Torhüterin scheiterten. Es blieb also der Einzug ins kleine Finale gegen Kiel, die sich auf den letzten Metern den Sieg nicht mehr nehmen ließen. Nach einem anstrengenden Finaltag belegten wir also mit einer rundum zufriedenstellenden Leistung den 4. Platz bei den Damen.

Die Herren mussten gegen Lübeck/Rostock ran, und das Spiel leider knapp verloren geben. Dafür dominierten unsere Herren im letzten Spiel gegen die Vikings aus Kopenhagen klar und holten den 11. Platz.

Abschließend möchten wir uns für ein grandioses Turnier beim Ausrichter Kiel Lacrosse bedanken, es war wie immer wunderbar! Danke auch an alle Pick-ups, die uns so stark unterstützt haben und einen Glückwunsch an Hamburg Lacrosse zum Doppelsieg! #Knallgas #heißwiefrittenfett #Geburtstagswochenende #WunschistWunsch #RookieNight DSCN1518

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.