Herren: Schwache Offensivleistung gegen Mainz

Am Sonntag traten die Herren zum Heimspiel in der 2. Bundesliga West gegen Mainz an. Durch eine schwache Offensivleistung geht die Mannschaft mit einer 2:7 Niederlage in die Herbstpause.

Gleich zu Beginn mussten die defensiv zunächst unsortierten Herren des MTV Grone zwei schnelle Tore der Gäste verkraften. Nachdem die Ordnung in der Verteidigung wieder hergestellt und die starken Spieler der Mainzer Offensive isoliert werden konnten, verlagerte sich das Spiel immer mehr in die gegnerische Hälfte. Durch banale Fehler und weggeworfene Pässe, aber auch eine starke Mainzer Defensive konnte bis zur Halbzeit aber kein Anschlusstreffer erzielt werden. Zum Halbzeitpfiff stand es damit 0:3. Ähnlich ging es bis zur letzten Quarterpause weiter, sodass die Gäste weiter zum 0:5 ausbauen konnten. Durch zwei direkt aufeinander folgende Tore nach Wiederanpfiff ließen die Platzherren noch einmal Spannung aufkommen, jedoch ohne weitere Taten folgen zu lassen.

Durch den sehr untypisch niedrigen 2:7 Endstand zeigen die Göttinger, dass sie sich für die Rückrunde der 2. Bundesliga West offensiv mehr einfallen lassen müssen.