Heimspiel Damen gegen K/E/O

Heimspieltag, das hatte sich für die Göttinger Damen schon fast zum Fremdwort entwickelt, nachdem der Heimspieltag in der Hinrunde in Marburg ausgetragen wurde und der Heimspieltag der letzten Saison von den gegnerischen Mannschaften abgesagt wurde. Umso mehr freuten sich unsere Mädels endlich mal wieder vor heimischem Publikum, auf neuem Kunstrasenplatz und noch in leichtem Siegestaumel vom Herrenspiel am Vortag auftrumpfen zu dürfen. Doch danach sah es anfangs gar nicht aus: Erkrankungsbedingt standen wir mit nur 13 Leuten am Platz, fairerweise ließen sich unsere Gäste aus Kassel/Essen/Osnabrück auf ein Spiel mit 10 gegen 10 ein. Aber auch dies schien nur begrenzt wirksam, denn schon in der zweiten Minute konnte die Spielgemeinschaft K/E/O durch grobe Fahrlässigkeit unserer Verteidigung in Führung gehen. Vom schnellen Gegentreffer aufgeweckt gelang es uns durch starke Einzelaktionen innerhalb der nächsten 50 Sekunden 3 Treffer zu erzielen, welche etwas Ruhe ins Spiel bringen sollten. IMG_2845So konnten wir von da an die Führung halten und weiter ausbauen. Geprägt war das Spiel vor allem durch viele grenzwertig legale Checks unsererseits, die für ständige Unterbrechungen und letztendlich auch für das Verteilen von gelben Karten sorgten. Im darauf folgenden Man-down Spiel kassierten wir in kürzester Zeit 2 Tore, was uns zum ziehen der Notbremse zwang; ein Time-out und ein ernstes Wörtchen in der Verteidigung führte dazu dass im verbleibenden Drittel des Spiels nur noch ein einziges Gegentor verkraftet werden musste.

Eine solide Leistung zeigte unsere Attack, die mit 17 Treffern (Rachael Garcia 7 Tore, Stephanie Bussler 4 Tore, Johanne Gola 3 Tore, Nelli Jerke 2 Tore, Gina Westhofen 1 Tor) einen Spielendstand von 17:11 rausholen konnte. Die zuletzt viel trainierten grounball-Kämpfe und schnellen Richtungswechsel konnten deutlich besser umgesetzt werden als dies noch in der Hinrunde der Fall war.

IMG_2812

Wir gratulieren unserer Towärtin Charlie Sievers (#9) die ihr erstes Spiel im Tor meisterlich bezwungen hat und unserem Rookie Ari Jordan (#4) zu ihrem ersten Einsatz. Besondere Erwähnung soll außerdem Rachael Garcia (#13) finden, die sich mit 7 erzielten Toren in dieser Partie an Platz 3 der Top-Torjägerinnen-Liste der Bundesliga West katapultiert hat und nur noch 3 GP Rückstand auf die Spitze hat! Weiter so, Rachael!

IMG_2909

Wir bedanken uns herzlich bei allen Fans die so zahlreich erschienen sind und uns lautstark unterstützt haben, bei der Spielgemeinschaft Kassel/Essen/Osnabrück für ein schönes Spiel, bei unseren Herren für die tatkräftige Unterstürzung am Platz und bei Konstantin Niehaus für die tollen Bilder!

     IMG_3058

Ein Spielbericht von Gina Westhofen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.