Glück auf Cup 5

Gruppenfoto Glück Auf CupAuch dieses Jahr fand bereits zum 5. Mal der damit fast schon traditionsreich zu nennende Glück auf Cup in Essen statt. Drei Lacrosseverrückte Göttinger störte es nicht, dass Göttingen kein Team gemeldet hatte- sie fuhren trotzdem hin.

Glück auf Cup Logo

Rachael beim FaceOff

Dafür wurden sie mit strahlendem Sonnenschein und Temperaturen jenseits der dreißig Grad belohnt (dass es sowas überhaupt gab diesen Sommer!). Simon Hölscher und Max Steinhardt verstärkten das Pick up Team, in dem sich einige andere Mannschaftslose zu einem spielerisch starken Gemeinschaft zusammenfanden. Auch im vom Ex-Göttinger Marlin Ulmer gegründeten Team der Braunschweig Guardians waren sie herzlich willkommen und gaben dort ihr erfolgreiches Debut. Unsere Spielerin Rachael war aufgrund ihrer spielerischen Qualität in allen Teams willkommen und mischte vor allem bei den Gastgeberinnen der Ruhrpott Pirates mit.

Insgesamt trafen sich auf dem rundum gelungenen Turnier 12 Herren- und 8 Damenteams zum sportlichen Schlagabtausch. Letztendlich konnte Aachen das Turnier der Herren für sich entscheiden, bevor das Finale der Damen durch ein sintflutartiges Sommergewitter unterbrochen wurde. So musste sich Rachael mit einem fair ausgehandelten Unentschieden im Finale zufrieden geben, Simon und Max erreichten mit Braunschweig einen hervorragenden dritten Platz.

Die Ausrichtung des Turniers auf dem Gelände des Essener Turn- und Fechtclubs war in jeder Hinsicht gelungen und auch die Players‘ Party war ein voller Erfolg. Den Höhepunkt stellte jedoch die Erfrischung im benachbarten Stausee nach jedem Spiel dar.
Für uns war es das Highlight des Sommers- Sonne, Badehose, Freunde und Lacrosse. Was will man mehr?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.