Fesselndes Flutlichtspiel der Herren gegen Marburg in neuen Trikots

Die Herren haben am Samstag in einem fesselnden Flutlichtspiel gegen den Erstliga-Absteiger Marburg knapp den ersten Saisonsieg verpasst.

Schon beim Aufwärmen merkte man den Jungs einen unbedingten Siegeswillen an. Jedem saß noch die Schmach vom verpatzten Saisonauftakt in Kassel in den Knochen, das Team wollte gegen die starken Freunde aus Marburg unbedingt sein volles Potential präsentieren und zeigen, dass es zu mehr in der Lage ist, als am vorigen Wochenende gezeigt. Darüberhinaus sollte das erste Spiel in den neuen, passend zum Flutlichtspiel nachtschwarzen Trikots erinnerungswürdig bleiben.

Diese Mentalität sprang nach dem ersten Face-Off auch sogleich auf das Spielfeld über: In einem furiosen Auftakt wurde der Gegner im ersten Quarter regelrecht überrollt, sodass es zur Viertel-Pause bereits 3:0 stand. Aus dieser kamen die Marburger jedoch deutlich besser und mit Wut im Bauch. Sie schmetterten den initialen Ausbruch der Grasshoppers ab, indem sie die Defensive der Jungs durch schnelles Off-Ball-Movement komplett aushebeln konnten. Das Resultat waren 4 Gegentore binnen weniger Minuten. Durch zwei Time-Outs fang sich das Göttinger Team schließlich wieder und lieferte den Marburgern eine packende, intensive und hoch konzentrierte zweite Hälfte. Es ging auf und ab und blieb bis zum Schlusspfiff spannend. Leider waren es unsere Jungs, die durch das Tempo am Ende schneller matt wurden und mit dem Stand von 9:11 neben vielen blauen Flecken keine Punkte mitnehmen konnten.

Dennoch war nach einer kurzen Phase der Enttäuschung die Stimmung überall anders, als am Boden. Es gab viele aufmunternde Worte des Publikums, aus dem Viele das Spiel als eines der Attraktivsten einstuften, dass die je gesehen hätten. Abschließend ließ man das Spiel mit Pizza und Bier mit den Marburgern Revue passieren.

Vielen Dank an Marburg und die Kasseler Refs für das tolle und gleichzeitig faire Spiel, und natürlich ganz besonders an unsere Fans!

Die Statistiken zur Partie gibt es hier bei Pointbench.