Damen: Kampfgeist bewiesen gegen Köln/Bonn

Erneut bei strahlendem Sonnenschein traf die SG Marburg/Göttingen/Kassel am 29.04. als Gastgeber in Marburg auf die SG Köln B / Bonn. Mit vielen Auswechselspielerinnen und einem rundum motivierten Team stellten wir uns auf dem neuen Platz der Marburger den Tabellenersten. Dass es kein leichtes werden würde, stand also von Anfang an fest. Kurz nach Anpfiff fielen dann direkt die ersten Tore – für die SG Köln/Bonn. Mit viel Ausdauer und Technik lieferten die Gegner eine starke erste Halbzeit und scheuten kein Risiko.

Obwohl nach der ersten Halbzeit der Vorsprung der Gäste schon deutlich ausgebaut war, war in der SG MGK ans Aufgeben nicht zu denken. Stetig verbesserte sich das Spiel unserer Damen, mehr Torschüsse wurden verhindert, nicht zuletzt durch einmalige Paraden von unserem Goalie Schlodde, und vereinzelte Tore konnten erzielt werden. Trotz den vielen Auswechselspielerinnen konnten sich alle Spielerinnen in der Sonne verausgaben und gemeinsam an der Herausforderung wachsen. Gereicht hat es am Ende zwar nicht, aber dank mehrerer Tore kurz vor Schluss durch die #8(2) Kim endete das Spiel 16:5. Mit Sonnenbrand und um einige Spielerfahrungen reicher konnten die Nicht-Marburgerinnen trotz allem zufrieden nach Hause fahren, denn die SG MGK hat gemeinsam gekämpft!

Wir möchten uns also nochmal bei der SG Köln/Bonn für das faire und fordernde Spiel und bei den Refs sowie den Mädels aus Marburg für die Organisation und allen Fans, die uns unterstützt haben, bedanken!