Natio-Camp der Damen in Köln

Am Wochenende des 07. und 08. Novembers machten sich vier unserer Mädels auf den Weg nach Köln, denn dort sollte das erste offene Damennatiocamp vor dem World Cup 2017 stattfinden. Aus dem ganzen Bundesgebiet trafen sich auf der Anlage des KKHT hoch motivierte Lacrossespielerinnen, die das deutsche Damenlacrosse voranbringen wollen. Nicht nur die Motivation war groß, mit knapp 100 Teilnehmerinnen aus 26 Vereinen zählt das Camp auch zu einem der größten, das jemals in Deutschland stattgefunden hat.

Neben den Nationalmannschaftscoaches Rob, Lisa und Carl, reisten noch Sophia aus Hannover, Jilian und Adam aus Hamburg, Max aus Münster und Britta aus Köln an, um ihre Erfahrungen mit uns zu teilen. Um alle Teilnehmerinnen optimal zu betreuen, wurden die fast 100 Spielerinnen am Samstag direkt in zwei Gruppen aufgeteilt: das Senior Elite Team und das Development Team. 12242278_1008349722555155_168901393_nDer Fokus des Senior Elite Teams lag auf der gezielten Vorbereitung auf den World Cup in England, während sich das Development Team am Samstag mit Stick-Skills, sowie neuen Offense- und Defense-Übungen beschäftigte. Nach den Basics und Drills am ersten Tag, konnte insbesondere am zweiten Tag das erworbene Wissen und Spielverständnis in 7vs7 Übungen und letztendlich auf dem Großfeld angewendet werden. Dank individuellem Feedback der Coaches und der allgemeinen Motivation aller Spielerinnen kam jeder in der buntgemischten Gruppe auf seine Kosten und konnte sich persönlich weiterentwickeln. Ziel soll nun sein, die hilfreichen Tipps und Drills und auch die Geschwindigkeit der Drills mit nach Hause zu nehmen, sodass die Heimatvereine ebenso davon profitieren.

Die Göttinger Teilnehmerinnen danken allen Coaches und Mitspielerinnen und freuen sich auf das nächste gemeinsame Camp!

Ein Bericht von Kim Göwecke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.