Auf Wiedersehen Max!

Der aufmerksame Göttinger hat in der letzten Woche sicherlich gemerkt, wie schlimm es um die Stadt bestellt ist. Die Vögel singen ihre Klagelieder, die Mundwinkel hängen tiefer als gewohnt und die Blicke sind glanzlos und leer. Heute hat die Trauer solche Ausmaße angenommen, dass die Sonne sich kurzzeitig nicht mehr überwinden konnte, die Stadt zu erleuchten. Woher kommt dieser Zustand zu Frühlingsanfang?

Die Antwort liegt auf der Hand: Am 15. März war Max Steinhardt’s letztes Spiel für Göttingen Lacrosse. Mit ihm haben Stadt und Mannschaft nicht nur einen Topspieler verloren, sondern auch einen Freund. Nachfolgend hat Göttingen Lacrosse einen kleinen Einblick in Max’s Werk und Wirken zusammengestellt.

In den letzten 3 Saisons hat Max insgesamt 28 Tore in 17 Spielen geschossen. Dabei hat er über die hälfte seiner Tore in der aktuellen Saison erzielt. Mit einem Assist in drei Jahren ist klar, dass der gebürtige Augsburger seit langer Zeit auf eigenen Beinen steht. Mit  gerade mal 2 Minuten auf der Strafbank  in 17 Spielen hat er verdeutlicht, dass er sich kaum eine Pause zugesteht. Für sein sportliches Engagement danken wir ihm alle und freuen uns darauf, ihn auf Turnieren als Mitspieler oder Gegner auf dem Spielfeld wiederzusehen.

So sehr wie wir es bedauern, dass er sich in südliche Gefilde geflüchtet hat, hoffen wir, dass er sich dort gut einlebt und Spaß und Erfüllung in seiner Arbeit findet. Gleichzeitig heißen wir ihn jederzeit willkommen, uns in Göttingen zu besuchen.

Bis bald, Max!

Dein Team

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.