Das Schießen

Es gibt 3 grundlegende Arten zu Schießen:

Overhand: Der Overhand-Schuss ist der gebräuchlichste und auch genaueste Schuss. Hierzu hält man mit gestrecktem Armen den Stick über die Schulter, steht seitlich, aber mit Blick zum Tor, als würde man versuchen die Schulter zu küssen. dann zieht man die Hände nach vorne und dreht den Körper zum Tor hin.

Siehe dazu dieses Lehrvideo:

Sidearm: Sidearm ist die bei Coaches wohl unbeliebteste Art zu schießen, viele Coaches untersagen sogar ihren Spielern das Sidearm-schießen. Der Größte Vorteil ist, dass der Sidearm-Schuss für Torhüter schwer einzuschätzen und damit schwer zu parrieren ist. Der Nachtteil ist die Ungenauigkeit bei mangelnder Technik, die korrekte Technik ist schwer zu erlernen. In Profiligen ist das Sidearmschießen jedoch am häufigsten. Für den Sidearmschuss wird der Schläger längs zum Oberkörper gehalten und genau wie beim Overhandschuss durch Körperrotation der Ball abgeworfen.

Underhand: Der Underhandschuss ist eine ebenfalls wenig gern gesehene Art zu schießen. Die Grundstellung und Körperrotation ist wiederum wie beim Overhandschuss. der Head wird hier etwa auf Kniehöhe gehalten und von da aus der Ball abgeworfen.

Posted in: Das Spielgeschehen