BLW-Cup bzw. schwarze Ref-Prüfung

Am Sonntag den 31.08.14 trafen sich 8 Teams aus der ganzen Bundesliga West in Kassel, um den diesjährigen Pokal ihrer Liga auszutragen. Ein Göttinger Spieler (Philipp Busse) nutzte diese Gelegenheit, um bei der Veranstaltung, in die ein schwarzes Refcamp integriert war, seine Schiedsrichterlizenz anzuheben. Die dafür unter anderem notwendige theoretische Prüfung wurde zusammen mit einem unserer Goalies „Jommy“ am vergangenen November in Frankfurt schon abgelegt. Somit fehlte nur noch die Begutachtung im praktischen Spiel.

DoPa BLW-Cup

Die Spielgemeinschaft Dortmund/Paderborn mit Göttinger Unterstützung; 1. v. rechts Konstantin Niehaus, 2. v. rechts Max Steinhardt.  vorne Mitte Andreas Bergmann

Die ersten beiden Spiele wurden nicht in die Wertung miteinbezogen. Sie dienten nur als Auftakt zum warm werden und dem Geben von Feedback , um im Vorfeld auf grobe Missstände von den Prüfern hingewiesen zu werden. Da die Spielzeit nur 2×12 Minuten pro Spiel betrug, wurden für die Prüfung zwei Spiele veranschlagt. Diese, als Hauptschiedsrichter absolvierten Spiele, verliefen ohne größere Komplikationen, sodass die schwarze Reflizenz vergeben werden konnte.
Im Anschluss ereignete sich noch eine heftige Schlägerei mit vielen Beteiligten und vier Ausschlussfouls. Diese groben Unsportlichkeiten seitens einiger Spieler der Düsseldorfer Mannschaft hatten zusätzlich ein Spiel Sperre im Turniermodus zur Folge. Dieses und ein weiteres letztes Spiel konnten aber ungezwungen und gelassen absolviert werden.

Philipp Busse als neuer Schwarzer Ref
Die Ausrichtung des BLW-Cups war ein voller Erfolg. Am Ende setzte sich Frankfurt als Sieger durch. Auch die Göttinger Spieler Konstantin Niehaus, Max Steinhardt und Andreas Bergmann verstärkten die Teams von Marburg, Kassel und Dortmund/Paderborn, die diese Hilfe dankend annahmen. Leider konnte das Wetter nicht ganz überzeugen, aber das hasugemachte Chilli machte alles wieder wett.

Göttingen Lacrosse dankt Philipp Busse herzlich für sein Engagement als nun schwarzer Ref. Es ist ein wichtiger Dienst für unsere Mannschaft und für den DlaxV.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.